vectron_xxl

Vectron Commander

Artikelsortiment sowie Artikelpreise bedürfen fortlaufender Aktualisierung. Umsätze, aber auch an der Kasse erfasste Bestell- und Arbeitszeitdaten sind zu verwalten. Vectron POS Kassensysteme bieten umfassende Berichts- und Programmieroptionen. Ist die Kasse hingegen in einer entfernten Filiale aufgestellt, oder kommen mehrere Kassen zum Einsatz und sollen die Daten automatisch mit Back-Office Programmen ausgetauscht werden, ist der Vectron Commander das ideale Werkzeug zur effizienten Kommunikation zwischen Kasse und PC.Die Verbindung zwischen Kasse und PC wird entweder über direkte Kabelverbindung, PC-Netzwerk oder eine Telefonverbindung hergestellt. Der Vectron Commander unterstützt Analog-, ISDN- und Mobilfunk-Netze. So erreichen Sie jedes Vectron POS Kassensystem praktisch überall auf der Welt von Ihrem PC aus. Mehrplatzfähigkeit und ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem ermöglichen die Auswertung der Umsätze an einem Arbeitsplatz, während an einem anderen Arbeitsplatz zeitgleich nur die Artikelpreise verändert werden dürfen. Parallel tauschen weitere Rechner zeitgesteuert Daten mit den Kassen aus und können auch in komplexen Filialnetzen alle Kassen praktisch verzögerungsfrei auslesen und mit geänderten Stammdaten programmieren. Der Vectron Commander ist frei skalierbar und lässt sich so konzernweit einsetzen. In kleineren und mittleren Unternehmen können alle Funktionen auch auf einem einzigen PC gebündelt werden. Die Paßwortabfrage beim Programmstart stellt sicher, dass jeder Anwender nur die Daten einsehen und ändern kann, die für ihn freigegeben wurden.Entscheidende Vorteile bietet der Vectron Commander bei der Stammdatenpflege und im Berichtswesen. Änderungen an den Artikeldaten können an eine einzelne Kasse, aber auch an jede beliebige Gruppe von Kassen übertragen werden. So ist ein einheitlicher Datenbestand in den Kassen bei geringstem Pflegeaufwand sichergestellt. Die von den Kassen eingeholten Berichtsdaten können für beliebige Kassen- oder Kassengruppen, Zeiträume und Artikel konsolidiert und zu übersichtlichen Berichten zusammengestellt werden. Zusätzlich zum umfassenden Sortiment an Standardberichten bietet der Berichtsgenerator die Möglichkeit, individuellen Fragestellungen zu Umsatz- oder Personaldaten nachzugehen. Alternativ exportieren Sie die Daten auch im Microsoft Excel Format und übernehmen sie ohne Umwege in Berichte, Diagramme und Präsentationen.Die offene und gut dokumentierte Datenschnittstelle ist der Schlüssel zur Integration des Vectron Commanders in Back-Office-Lösungen. Auf diese Weise übertragen Sie beispielsweise Artikeldaten aus Ihrem Warenwirtschaftsprogramm an die Kassen, oder übernehmen Arbeitszeitinformationen in die Arbeitszeiterfassung. Viele Anbieter von branchenspezifischen Back-Office-Lösungen haben bereits eine Anbindung an diese Schnittstelle realisiert.
<br>

HOMEPAGE BESUCHEN PROSPEKT DOWNLOADEN