vectron_xxl

Vectron Journal Tool

Komfortables Analysewerkzeug
Die Software Vectron Journal Tool überträgt die Daten aus dem Vectron E-Journal in eine relationale Datenbank, die sich ideal dazu eignet, Daten zu filtern, zu analysieren und ganz genaue Informationen über einzelne Verkaufsvorgänge zu erhalten. Zur Analyse der Daten werden die gewünschten Lesungen ausgesucht. Dazu lassen sich Lesungszeiträume und Kassen auswählen (z. B. einzelne Kasse, Kassen einer bestimmten Filiale oder alle Filialen).

Praktischer Datenimport
Der Import der Journaldaten kann manuell über ein Menüfenster erfolgen, in dem einzelne E-Journale  ausgewählt werden können. Im Allgemeinen ist ein automatisierter Abruf über den Vectron Commander jedoch praktischer.

Verkaufsvorgänge filtern

Um aussagekräftige Daten zu erhalten, müssen die vorhandenen Buchungen mit sinnvollen Kriterien gefiltert werden. Mit dem Vectron Journal Tool lassen sich z. B. gezielt bestimmte Bontypen wie Rechnungs- und Storno-Bons auswählen. Ein Doppelklick auf eine Bonsumme führt zu einem neuen Fenster mit Details zum einzelnen Verkaufsvorgang, d. h. alle mit diesem Bon verkauften Artikel, die Einzelpreise, der Finanzweg, der Steuersatz, der Bediener und auch die einzelnen zum Rechnungsbon gehörenden Tischbons werden angezeigt. Insgesamt stehen mehr als 50 Filterkriterien für die Verkaufsvorgänge zur Verfügung, u.a. Artikel, Bediener, Tische, Finanzwege oder Modifier.

Konsolidierte Artikelliste

Neben der detaillierten Ansicht stehen auch konsolidierte Artikellisten zur Verfügung, die einen schnellen Überblick darüber ermöglichen, welche Artikel wie oft in einem bestimmten Zeitraum verkauft wurden. Statt der einzelnen Artikel ist auch eine zu Warengruppen verdichtete Anzeige möglich.

Aktivitätenprotokoll

Im Aktivitätenprotokoll lässt sich beispielsweise anzeigen, welcher Bediener sich wann an- oder abgemeldet hat, welche Bedienerfehler aufgetreten sind oder welche Programmierungen durchgeführt wurden.

Modernes, übersichtliches Design
Das zeitgemäße Layout mit Menüleiste und Icons erlaubt eine intuitive Bedienung der Software. Für einen raschen Überblick steht eine Gesamtübersicht mit Ampelfunktion zur Verfügung. So lassen sich z.B. sehr schnell Unregelmäßigkeiten aufdecken.

Analyse verdächtiger Vorgänge
Komplexe Analysealgorithmen filtern automatisch alle verdächtigen Rechnungen und Bons heraus. Damit lassen sich z. B. Vorgänge aufdecken, mit denen Kellner Getränke oder Speisen mehrfach – und somit in die eigene Tasche – abrechnen. Ein weiteres Beispiel für verdächtige Vorgänge sind Bons mit Sofortkorrekturen. Auch diese lassen sich detailliert anzeigen.

Lesungsübersicht
In der Lesungsübersicht werden alle Lesungen aufgelistet und Unregelmäßigkeiten angezeigt, also z. B. doppelte Z-Zähler oder fehlende Lesungen.

Datenexport und -druck
Die vom Vectron Journal Tool aufbereiteten und angezeigten Daten lassen sich für weitere Anwendungen auch wieder exportieren oder ausdrucken.

 

HOMEPAGE BESUCHEN PROSPEKT DOWNLOADEN